Bratapfel

Für mich DER Nachtisch schlechthin an Weihnachten, ein richtiger Seelenwärmer mit tollen Aromen.
Zutaten:
  • 4 Äpfel (die in eure ausgewählten Gläser passen)
  • 20gr Rosinen
  • 20gr gehackte Mandeln
  • 40gr weiche Butter
  • 20gr Zucker-Zimt 
  • Marzipan
  • 8cl Apfelsaft 
Zubereitung:
  • Heizt den Backofen auf 200 Grad vor (Ober- Unterhitze)
  • Entkernt die Äpfel, sodass ihr in der Mitte eine „Röhre“ habt, die ihr befüllen könnt. 
  • Mischt die Butter mit der Zucker-Zimt Mischung, gebt den Marzipan hinzu und verrührt alles mit den Mandeln und den Rosinen.
  • Gebt die Mischung in die Äpfel und stellt die Äpfel in die Gläser. 
  • Über jeden Apfel gebt ihr jetzt 2cl Apfelsaft. 
  • Stellt die Gläser in den Backofen (ohne Deckel) und backt die Äpfel für 30 Minuten. 
  • Nehmt die Gläser aus dem Ofen, säubert die Ränder und verschließt die Gläser mit den Deckeln. Stellt die Gläser dann wieder zurück in den Ofen und lasst sie darin auskühlen. 

Tipp: Stat Apfelsaft könnt ihr auch Cider oder Calvados verwenden. Auch die Mandeln können durch andere Nüsse ersetzt werden. Ein separates, nochmaliges Einkochen ist hier nicht nötig. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll To Top