Rotkohlsalat

Ein winterlicher Salat, der knackig frisch ist und viele Nährstoffe im Winter bietet. Kann gut mit anderen Zutaten ergänzt werden.
Zutaten:
  • 1 Rotkohl
  • 2-3 Zwiebeln
  • 1 Flasche Weinessig (750ml)
  • 500ml Wasser
  • Saft von 2 Zitronen
  • 250- 400 gr Zucker (je nach Geschmack)
  • 2 Lorbeerblätter 
  • 2 Pimentkörner 
  • 2 Nelken 
  • Salz, Pfeffer nach Bedarf
Zubereitung: 
  • Hobelt den Rotkohl und die Zwiebeln klein und vermengt alles.
  • Gebt die restlichen Zutaten in einen Topf (die Gewürze am besten in ein Teeei) und lasst den Sud aufkochen, danach für 15 Minuten köcheln lassen (wer mehr Zeit hat, auch länger, dann wird er noch intensiver).
  • Probiert den Sud, er sollte sehr geschmacksintensiv und sauer sein, aber nicht zu sehr!
  • Gießt den Sud über das Kohl-Zwiebelgemisch und lasst das Ganze über Nacht ziehen.
  • Füllt den Salat am nächsten Tag in Gläser und gebt etwas von dem Sud mit rein. 
  • Verschließt die Gläser und kocht diese bei 80 Grad für 40 Minuten ein. 

Tipp: Mit etwas Orangensaft angemacht und ein paar Nüssen ergänzt, habt ihr einen wunderbar gesunden und herbstlichen Salat auf dem Teller. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll To Top